klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Klimawandel enthüllt archäologische Schätze

leave a comment »

Schmelzender Schnee in Kanada gibt Waffen früher Rentierjäger frei

Mit dem Abschmelzen von jahrhundertealtem Schnee als Folge der Klimaerwärmung kommen mancherorts archäologische Schätze zum Vorschein: In den kanadischen Mackenzie Mountains haben Forscher bis zu 2.400 Jahre alte Waffen früherer Ureinwohner entdeckt. Wie die kanadischen Wissenschaftler vermuten, folgten die Jäger im Sommer den Karibuherden in die kühlen Berge, wo die Rentiere Schutz vor Mückenschwärmen und Hitze suchten. In den abschmelzenden Schneeflächen wurde neben den Waffen auch Karibudung konserviert, wodurch die Wissenschaftler nun auch frühere Pflanzengesellschaften und Parasiten in den Mackenzie Mountains studieren können, berichten Tom Andrews vom Prince of Wales Northern Heritage Centre in Yellowknife und seine Kollegen in einer Pressemitteilung des Arctic Institute of North America.

Weiter

Advertisements

Written by admin

Mittwoch, 28 April, 2010 um 10:39

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: