klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Archive for Oktober 17th, 2009

Gletschertagebuch 2009 – Tauerngletscher

with 3 comments

An der Pasterze begann die Eisablation erst Anfang Juni. Mitte Juni war die Zunge ähnlich schneefrei wie im Vorjahr, aber auch hier verzögerte die kühle Witterung das Schneefreiwerden der Gletscherzunge im Juni.

Auf der Tauernnordseite war die Ausaperung deutlich später als in den letzten Jahren. Die Zunge des Obersulzbachkeeses ist im Vergleich zu 2007 um drei bis vier Wochen später frei geworden.

Das St. Sonnblickkees, das höher liegt als die vorher genannten Gletscher, war Mitte Juli noch fast zur Gänze mit Altschnee bedeckt. Die Neuschneefälle am 18. und 19. Juli verzögerten die Schneeschmelze zusätzlich.

Das Stubacher Sonnblickkees am 11. Juli 2009. Der Gletscher ist noch fast zur Gänze mit Altschnee bedeckt.

Am Stubacher Sonnblickkees lag am 1. Juli mit 2,4 Meter Schneehöhe mehr Schnee als in den vergangenen drei Jahren, sie entspricht dem langjährigen Mittel.

Eine erste Abschätzung vom 21.07.2009 ergibt für ein vorzeitiges Ende der Abschmelzzeit:

Eine so stark positive Jahresbilanz gab es bisher in 50 Jahren nur einmal, 1965, mit einer extrem positiven mittleren spezifischen Bilanz von + 2 Meter oder + 3,5 Millionen Kubikmeter Masse. Die Abschmelzzeit war damals schon am 25. August zu Ende.

Wie es weiter gehen wird?

Link

Written by admin

Samstag, 17 Oktober, 2009 at 12:16

Veröffentlicht in Klimawandel, Nicht kategorisiert