klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

„Kaltfront“ in Thailand: Nur sieben Grad – Drei Menschen erfroren

with one comment

Eine Kaltfront aus China produziert für thailändische Verhältnisse klirrende Kälte. Drei Menschen sind aufgrund der ungewöhnlich tiefen Temperaturen in Thailand bereits gestorben.

Weiter

Thailänder sind es gewohnt, das ganze Jahr über tropische Temperaturen zu ertragen, aber mit der Kälte kommen sie nicht so gut zurecht. Eine aus China kommende Kaltfront macht den Menschen dort seit Tagen das Leben schwer. Insgesamt wurden landesweit bereits drei kältebedingte Todesfälle gemeldet.

Weiter

Tiefste Temperaturen seit zehn Jahren in Thailand

Ein Kälteeinbruch lässt die Menschen in Thailand frieren. Seit mehr als einer Woche liegen die Temperaturen in dem wärmeverwöhnten Land deutlich niedriger als sonst… Mindestens zwei Menschen starben an den Folgen der Kälte. Für 47 der 76 Provinzen rief die Regierung den Notstand aus. Dies erlaubt den Behörden, die Bevölkerung beispielsweise mit warmen Decken zu versorgen. Unter der Kälte leidet auch die Landwirtschaft, vor allem in Reisfeldern und Tabakplantagen wurden Schäden verzeichnet. In Schlangen- und Fischfarmen erfroren Tiere, und im Elefantenkrankenhaus von Lampang erkrankten mindestens acht Patienten wegen der niedrigen Temperaturen. Die Kaltfront kam aus China und dauert den Vorhersagen zufolge noch bis Februar.

Weiter

Written by admin

Dienstag, 20 Januar, 2009 um 13:07

Veröffentlicht in Klimawandel

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. ALLES NUR LOKAL ;=)))

    Eddy

    Mittwoch, 21 Januar, 2009 at 16:26


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: