klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Die Nacht war sibirisch kalt – Sachsen: Minus 32 Grad am Boden

leave a comment »

… Mit minus 32 Grad meldet Dresden den Kälterekord der Nacht, dicht gefolgt von Leipzig, wo dicht über der Schneedecke immerhin noch minus 31 Grad gemessen wurden. Göttingen meldet minus 26 Grad und am Rhein wurden am Flughafen Düsseldorf mit minus 23 Grad und in Köln/Bonn mit minus 22 Grad die niedrigsten Erdbodenminima gemessen …

Weiter

Advertisements

Written by admin

Dienstag, 6 Januar, 2009 um 17:22

Veröffentlicht in Klimawandel, Nicht kategorisiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: