klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Wintereinbruch in Frankreich

with 2 comments

Heftige Schneefälle, Regen und Sturm führten am Wochenende in weiten Teilen Frankreichs zu chaotischen Verhältnissen. Im Süden des Landes waren infolge des Sturms rund 100.000 Haushalte ohne Strom. In den bergigen Landesteilen fielen binnen nur 24 Stunden bis zu 60 Zentimeter Schnee. Züge blieben in den Schneemassen stecken, Autobahnen mussten gesperrt werden. Tausende Reisende saßen stundenlang fest. In zahlreichen Départements in den Alpen herrscht derzeit eine hohe Lawinengefahr.

Weiter

VIDEO1

VIDEO2

Advertisements

Written by admin

Dienstag, 16 Dezember, 2008 um 20:12

Veröffentlicht in Klimawandel, Nicht kategorisiert

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. über Schnee wurde auch erst in Portugal geklagt, ich such mal nen link raus …

    ts

    Dienstag, 16 Dezember, 2008 at 23:02


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: