klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Die Ötzi-Fundstelle heute

with one comment

null

Vergrößerung: Klick

Siehe auch: Die Alpengletscher und der Eismann Ötzi

Written by admin

Freitag, 17 Oktober, 2008 um 13:02

Veröffentlicht in Klimawandel, Nicht kategorisiert

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Als Ötzi vor 5300 Jahren starb, also 3300 v. Chr. war es in den Alpen ebenso eisfrei, wie heute. Die Gletscherforscher ermittelten insgesamt 8 Gletscherrückzüge in den letzten 10.000 Jahren – also im Schnitt alle 1.200 Jahre ein starkes Global Warming. Prof. W.D. Blümel hat das sehr anschaulich beschrieben in einem pdf-Download.

    Bei so vielen Global Warmings in so regelmäßiger Folge ist es wissenschaftliche Pflicht, die heutige Erwärmung zunächst einmal mit den früheren Warmings zu vergleichen. Und erst wenn man beim heutigen Trend extreme Abweichungen gegenüber den früheren Phasen ausmacht, ist es angebracht, näher hinzuschauen. Das ist aber nicht der Fall. Oder merkt jemand vor seiner eigenen Haustür etwas von der Klimakatastrophe, deren deutliche Vorboten ja schon seit Jahren verkündet werden.

    J. Herold

    Samstag, 18 Oktober, 2008 at 14:38


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: