klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Schein und Sein beim Klimawandel

with 2 comments

Tatsachen und Meinungen zu einem hitzig debattierten Thema

Skeptiker und Warner haben es beim Thema Klimawandel nicht leicht, denn angesichts der zeitlich grossen Dimensionen sind verlässliche Prognosen äusserst heikel. Wie riesig die Unklarheiten sind, zeigte sich an einer Veranstaltung der Progress Foundation in Zürich.

nullnull

gvm. An der 27. Austragung der Economic Conference der Progress Foundation am Dienstagabend in Zürich kreuzten zwei namhafte Persönlichkeiten ihre Klingen zum Thema Klimawandel. Der Generalsekretär des Club of Rome, Martin Lees, und der Evolutionsbiologe und Ökologe Joseph Reichholf waren sich in ihrem Bestreben um eine gesunde Umwelt einig. Über die Art und Weise, wie auf die Herausforderungen zu reagieren sei, herrschten jedoch deutlich unterschiedliche Meinungen vor.

Weiter

Advertisements

Written by admin

Freitag, 3 Oktober, 2008 um 12:11

Veröffentlicht in Klimawandel, Nicht kategorisiert

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Selbstverständlich hat Urs Neu zu Reichholf seinen, wie üblich, unpassenden Kommetar abgegeben.
    Man kann vermuten, daß das PIK einen Tracer laufen hat, der auf „Reizworte“ reagiert.
    Im Gegensatz zu manch Fachidioten hat Reichholf das, was man ein breites Spektrum an Wissen und Ausbildung nennen kann – und die Fähigkeit es an den Mann zu bringen.

    krishnag

    Samstag, 4 Oktober, 2008 at 00:21

  2. Den Hysterikern gehts doch nur noch darum, einigermasen gesichtwahrend aussteigen zu können.

    Vielleicht kommen wir ja nun dazu, unser Energieproblem auf wirtschaftlich vernünftiger Basis anzugehen.

    MEstermeier

    Samstag, 4 Oktober, 2008 at 06:58


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: