klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Nicht alle Gletscher ziehen sich zurück, z.B. der Franz-Josef Gletscher in Neuseeland ist seit 1970 wieder zunehmend

with 2 comments

Diese Tatsache veranschaulicht die folgende Abbildung.

null

Der Franz-Josef Gletscher und der benachbarte Fox-Gletscher (beide im Westen der Südinsel Neuseelands gelegen) sind außerhalb der Polarregionen die niedrigsten Gletscher über Meereshöhe (ca. 200 m). Beide kalbten früher einmal direkt ins Meer. Von 1865 bis 1970 konnte man am Franz-Josef Gletscher ein Zurückweichen der Gletscherzunge beobachten. Unterhalb der Gletscherzunge bildete sich 1939-1949 ein großer Schmelzwassersee. Der Schmelzwassersee ist inzwischen verschwunden und die Gletscherzunge wächst seit 1970 wieder. Sie hat sich deutlich über ihre Grenzen von 1970 und 1965 vorgeschoben. Zur Zeit wächst der Gletscher um etwa 80 m pro Jahr (Stand 2007). Auch der Fox-Gletscher wächst wieder. Nach über 100 Jahren des Rückzuges, schreitet der Gletscher seit 1985 jeden Tag um 40 cm voran.

Ein weiterer wachsender Gletscher ist der Perito-Moreno Gletscher im Südwesten Argentiniens (Patagonien, Anden). Pro Tag schiebt sich die 60 km lange Eismasse ungefähr einen Meter (im Jahr bis zu 450 m) vorwärts und kalbt in den Lago Argentino.

Diese Beispiele zeigen, dass die lokalen Auswirkungen des Klimawandels doch sehr unterschiedlich sind und Gletscher als „globale“ Indikatoren eher ungeeignet erscheinen.

Written by admin

Dienstag, 5 August, 2008 um 13:43

Veröffentlicht in Klimawandel

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Weltweit sind lt. dieser Seite:
    http://www.iceagenow.com/growing_glaciers.htm
    die Glertscher am wachsen.

    krishnag

    Dienstag, 5 August, 2008 at 20:20

  2. An der Westküste der Südinsel gibt es jährlich über 10 m Niederschlag. Das ist eindeutig extrem, aber irgendwie scheinen die Neuseeländer dieses Extremwetter nicht als Katastrophe zu empfinden. Da muß dringend ein Missionar wie Rahzmstorf hin!

    Liberaler

    Donnerstag, 7 August, 2008 at 17:24


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: