klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

„Wir brauchen viel Energie“: Russland pfeift auf Klimaschutz

with one comment

Russland will nach dem Auslaufen des Kyoto-Klimaschutzprotokolls keine Obergrenzen für seinen Ausstoß von Treibhausgasen akzeptieren. „Energie darf unser Wohlbefinden nicht begrenzen“, sagte der zuständige Regierungsvertreter Wsewolod Gawrilow in Moskau.

„Unsere im Entstehen begriffene Mittelklasse verlangt viel Energie und es ist unsere Aufgabe, eine ausreichende Versorgung sicherzustellen“, so Gawrilow. Auch sei nicht geplant, den Energieverbrauch der Wirtschaft einzuschränken. „Wir glauben nicht, dass das richtig wäre.“

Weiter: n-tv 28.04.2008

Advertisements

Written by admin

Mittwoch, 30 April, 2008 um 22:47

Veröffentlicht in Klimawandel, Nicht kategorisiert

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Die Russen werden vermutlich eher zu den Gewinnern einer Erwärmung gehören.

    CK42

    Donnerstag, 1 Mai, 2008 at 08:35


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: