klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Prof. Hartmut Graßl Klimaforscher & Klimaaktivist der ersten Stunde

with 2 comments

Prof. Graßl, ehemaliger Leiter des Max-Planck-Instituts (MPI) für Meteorologie in Hamburg, auf der Klimademo in Neurath, gegen den Bau eines Kohlekraftwerkes.

Advertisements

Written by admin

Freitag, 29 Februar, 2008 um 15:14

Veröffentlicht in Klimawandel

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Es ist doch so, dass für jedes neue, hocheffiziente Kohlekraftwerk uneffiziente Drecksschleudern geschlossen werden.
    Also warum demonstriert man dann nicht an den Drecksschleudern?
    Bemerkenswert ist auch, dass diese ökologisten sich von der Realität isolieren.
    Ökologisten ignorieren Tatsachen und hat keinerlei Verständnis von wirtschaftlichen Zusammenhängen. Z. B. subevntionieren wir indirekt die Energiepolitik von der USA und von China: http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/366415/index.do?from=rss
    Ökologisten sind Faschisten, sie denken, ihre Meinung wäre die einizige richtige, egal was es für die Gesellschaft kostet.

    Kohleverfluessigungs-Investor

    Freitag, 29 Februar, 2008 at 19:00

  2. Hat dieser einsichtige Klimaforscher, der sich schuldig fühlt, nicht schon genug getan (angerichtet)?

    Antwort: Doch, hat er!
    Wann sieht er das nur endlich ein?

    Kohlekraftwerke verursachen afrikanische Flüchtlinge und vertreiben unschuldige Menschen aus ihrer Heimat.
    Am Ende des 21. Jhd. sind 20 – 30 % aller Arten stark gefährdet oder ausgestorben; „…das ist Brutalität reinster Sorte.“, „…was wir mit unserer Hybris … angerichtet haben. Wenn alle uns folgen würden, dann geht es den meisten Arten auf dieser Erde an den Kragen…“

    Ein Dogmatiker missbraucht seinen wissenschaftlichen Ruf für die Propaganda der ökologistischen Ideologie.
    Schade, dass die frenetischen Beifallsbekundungen nicht mit drauf sind.
    Ist ein Klimawissenschaftler mit dieser Propagandarede überhaupt noch glaubwürdig?

    Klima-Fraktal

    Freitag, 29 Februar, 2008 at 19:28


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: