klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Die Erde friert: Kältester Januar seit 1989, kältester Monat seit Mai 1995

with 2 comments

Nun liegen auch die GISS-NASA-Daten, der am Erdboden gemessenen und gemittelten Globaltemperatur für Januar 2008 vor.

Demnach ist der Januar 2008, global gesehen, der kältestet Januar seit 1989 und der kälteste Monat seit Mai 1995. Die nachfolgende Animation zeigt den Januar 2008 im Vergleich zum Januar 2007. (Dargestellt wird die Temperaturanomalie zum Referenzmittel Jan. 1998-2008).

GISS-Jan07&08-vs-Jan98-08

 

Written by admin

Donnerstag, 14 Februar, 2008 um 13:32

Veröffentlicht in Klimawandel

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Aber dafür hatten wir einen katastrophal warmen Januar. Möglicherweise lachen sich die Chinesen kaputt weil ausgerechnet Klimaweltmeister Deutschland seine 2. Warmwinterkatastrophe in Folge erdulden muss, während Umweltsünder China einen ökologisch wertvollen Klimaschutzwinter genießen darf.

    CK42

    Donnerstag, 14 Februar, 2008 at 16:56

  2. Hallo Müller
    Dieses Thema hat es sogar bis zu PI rumgesprochen.
    Guckst Du hier: http://www.pi-news.net/2008/02/januar-2008-war-der-kaelteste-monat-seit-1995/
    Da sind wir wohl nicht die einzigen.
    Mfg

    Energie-Ossi

    Donnerstag, 14 Februar, 2008 at 22:12


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: