klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Der Graßl-Schirm und der Treibhauseffekt für Dummies

leave a comment »

GraßlHarmut Graßl, ehemaliger Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI) und ehemals politischer Berater im Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), sowie Ex-Chef der Klima-Koryphäen Georg Hoffmann und Jan P. Perlwitz, beschreibt in seinem Buch von 1990 den Treibhauseffekt wie folgt:

“Die Strahlen der Sonne, die ungehindert von diesen Gasen (allen voran Kohlendioxid) durch die Atmosphäre der Erde dringen und die Oberfläche des Planeten so wohltuend erwärmen, bleiben, wenn sie als Wärmestrahlen entweichen wollen, unter einem Schirm von Spurengasmolekülen wie in einem Glashaus gefangen. Je mehr davon in den Atmosphäre schweben, desto wärmer wird es auf der Erde. Das ist ein Naturgesetz.”

Diese Beschreibung des Treibhauseffekts (THE), indem Herr Graßl einen Schirm und ein Glashaus bemüht, ist natürlich völlig falsch. Mann kann es auch besser erklären. Den Rest des Beitrags lesen »

Written by admin

Donnerstag, 16 Januar, 2014 at 19:09

Dankeschön. Primaklima heute bester Besucher. Wie kommt das nur?

leave a comment »

MuppetsZu meinen Erstaunen habe ich gerade festgestellt, dass die Besucherstatistik dank Primaklima in die Höhe schnellt.

Mann-O-Mann, wer hätte das gedacht. Klimaarlamisten auf Abwegen?

Written by admin

Samstag, 11 Januar, 2014 at 23:10

Klimapax Januar 2014: Klimaalarmist Friedhart Knolle/ BUND zum Klimawandel im Harz

leave a comment »

Im Januar 2014 würdigt klimanews einen Kommentar von Friedhart Knolle/ BUND, welchen er gestern im NDR zum aktuellen Schneemangel im Harz abgegeben hat. Wie sollte es auch anders sein: Schuld am derzeit milden und schneearmen Winter in Deutschland ist natürlich der Klimawandel und Herr Knolle und seine “Klimawandel-Kollegen” haben das so natürlich schon lange kommen sehen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Written by admin

Samstag, 11 Januar, 2014 at 14:48

Die Mär vom Konsens des menschengemachten Klimawandels unter den Klimawissenschaftlern

with 3 comments

NaomiOreskesEs gibt einen Mythos, welcher von den Klimaschützern immer und immer wieder verbreitet wird. Es ist der Mythos vom sogenannten Konsens aller Klimawissenschaftler, dass der aktuelle Klimawandel vom Menschen verursacht wird. Ist dem wirklich so? Hier die Antwort: Den Rest des Beitrags lesen »

Written by admin

Freitag, 10 Januar, 2014 at 14:07

Extremwetter einmal anders: In Kairo fällt nach 112 Jahren wieder Schnee

with one comment

Für viele Ägypter ist es das erste Mal, dass sie Schnee zu Gesicht bekommen. In Kairo fiel am Morgen des 13. Dezembers nach 112 Jahren erstmals wieder Schnee, wie von diversen Medienanstalten berichtet wurde. Bei Twitter kursieren Bilder von diesem ungewöhnlichen Ereignis. Hier einige Auszüge: Den Rest des Beitrags lesen »

Written by admin

Donnerstag, 9 Januar, 2014 at 19:54

Das schmutzige Geheimnis der grünen Elektromobilität

leave a comment »

Auto

Die Elektromobilität ist mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien in aller Munde. Denn Elektromobilität ist sauber, umweltfreundlich und klimafreundlich, dank Strom aus Erneuerbaren Energien. So denken zumindest die Ökologisten. Ist dem aber wirklich so? Den Rest des Beitrags lesen »

Written by admin

Donnerstag, 9 Januar, 2014 at 13:26

Kevin Anderson – Mr. Stinky

leave a comment »

mr-stinkyWenn es in ihrer Umgebung seltsam riechen sollte, könnte es sich um den müffelnden Klimaprofessor und Klimaalarmisten Kevin Anderson handelt. Der britische Klimaprofessor aus Manchester erklärte kürzlich anlässlich der Weltklimatagung in Warschau, dass er aus Klimaschutzgründen seine Körperhygiene – das Duschen und Waschen – eingeschränkt hat. Im gleichen Interview verriet Anderson, dass er auch viele Jahre ohne Kühlschrank ausgekommen ist. Anderson hatte früher bereits vorgeschlagen die Weltwirtschaft in eine geplante Rezession zu führen, um CO2 zu sparen. Kürzlich erst forderte Anderson für die kommenden 10 Jahre eine globale Reduktion der CO2-Emissionen um 70%. Ansonsten würde klimatisch ganz Schlimmes passieren.

LINK

Written by admin

Mittwoch, 8 Januar, 2014 at 16:54

Der Hockeystick: Rise and Fall des Symbols für den menschgemachten Klimawandel

with 4 comments

Das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), im Deutschen oft als Weltklimarat bezeichnet, wurde im November 1988 vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) und der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) ins Leben gerufen. Hauptaufgabe des der Klimarahmenkonvention (UNFCCC) beigeordneten Ausschusses ist es, Risiken der globalen Erwärmung zu beurteilen und Vermeidungsstrategien zusammenzutragen. Eine entscheidende Rolle bei der Bewertung spielt die Klimaentwicklung der letzten ca. 1000 Jahre. Denn Warmzeiten und Kaltzeiten der letzten Jahrhunderte geben Aufschluss über die “Einzigartigkeit” und Bedrohlichkeit der heutigen, angeblich “menschgemachten” Erderwärmung. Schaut man sich die letzten fünf Weltklimaberichte an, so finden sich eine erstaunliche Entwicklungsgeschichte.

Die Klimageschichte des IPCC

Im ersten Assessment Report (Weltklimabericht) des IPCC von 1990 findet sich auf Seite 202 eine Grafik, welche die Temperatur der letzten 1000 Jahre zeigt:

ipcc-1990-lamb Den Rest des Beitrags lesen »

Written by admin

Mittwoch, 8 Januar, 2014 at 13:54

Klimapax des Jahres 2013 – Dr. Jobst Heitzig: Ausbruch aus dem Klimagefängnis

leave a comment »

Zum Jahresabschluss 2013 würdigt klimanews einen Vortrag von Dr. Jobst Heitzig vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung.

Beim ersten Klima Slam der Stiftung Mercator am 04.12.13 im Essener Café Central begeisterte Dr. Jobst mit einem Vortrag zum Thema internationale Koalitionsbildung im Klimaschutz das Publikum.

Direkt aus dem Klimagefängnis im Potsdam entkommen stürmte Dr. Jobst im gestreiften Strafanzug die Bühne im Essener Café Central und berichtete über das Gefangenendilemma.

Herzlichen Glückwunsch Dr. Jobst zu diesem gelungenen Vortrag und dem dritten Platz (von drei Teilnehmern) beim Klima Slam. So wird das bestimmt was mit dem Klimaschutz.

P.S.: Unvergessen bleibt auch der Auftritt des Klimapiraten Robert Pietzcker vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung im Dezember 2009 auf dem Klimagipfel in Kopenhagen.

Joachim Schellnhuber, Klimaberater unserer Kanzlerin und Chef am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, wird stolz auf seine Mitarbeiter sein.

Written by admin

Dienstag, 31 Dezember, 2013 at 18:53

Ein Wintertag in Norddeutschland 07.12.2013

leave a comment »

07-12-2013

Written by admin

Samstag, 7 Dezember, 2013 at 16:55

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.