klimanews

Ein Umweltphysiker im Klimawandel

Welt am Abgrund – die Warnungen wurden sabotiert – (auf dem Weg in die Klimareligion)

with 13 comments

Der Klimawandel mit seinen katastrophalen Folgen für Mensch und Erde schreitet in Riesenschritten voran. Die Wissenschaftler erwarten einen Anstieg des Meeresspiegels sowie Dürren, Überschwemmungnen, Wirbelstürme, Hungesrnöte und vieles mehr. Der kritische Punkt ist längst überschritten; die Folgen der Erderwärmung sind zum Teil bereits unumkehrbar. Viele fragen sich: Warum hat es soweit kommen müssen? Hat denn niemand das drohende Unheil kommen sehen und die Notbremse gezogen? Doch! Einer hat gewart: Gott selbst – durch Sein Instrument, Seine Prophetin und Botschafterin für unsere Zeit (Gabriele). Bereits vor 30 Jahren, als vieles noch abzuwenden gewesen wäre, klärte Er die Menschen über die Folgen der Ausbeutung der Erde und der Tiere auf – doch wurden diese Warnungen kaum gehört, ja sogar sabotiert. Eine Gesprächsrunde bringt Hintergründe und Ursachen dieser Sabotage ans Licht.

P.S.: Auch wenn man es nicht glauben mag, diese Gesprächsrunde ist ernst gemeint.

About these ads

Written by admin

Freitag, 31 Oktober, 2008 um 11:41

Veröffentlicht in Klimawandel, Nicht kategorisiert

13 Antworten

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Mein lieber Scholli Herr Müller, das ist starker Tobak!

    Ich kann nur jeden warnen sich die 30 Min. auf einmal anzutun; bei mir ging’s nur häppchenweise. <|;-)

    Wer dennoch Lust auf MEHR hat, hier mal die Web-Seite , damit sich ein jeder sein Bild machen kann, um welche Klientel es sich handelt.

    mfg

    Zyniker

    Freitag, 31 Oktober, 2008 at 16:44

  2. Zu diesem Schwachfug ist jedes Wort zuviel, jede gesehene Minute dito, nach 4 war bei mir Schluß.

    War das Reality Show “Aus der Anstalt” (Bonnies Ranch – Berlin [Bonnhöfer Heilstätten]) ?
    Nicht zu verwechseln mit dem Top-Viewer des ZDF !

    krishnag

    Freitag, 31 Oktober, 2008 at 21:50

  3. Was war d-a-s denn? Waren das ‘Stimmen aus der Anstalt’? Die laufen doch nicht etwa frei ‘rum, oder????!!!!! In diese Runde würden auch Frau Ypsilanti und ihr sonniger Wirtschaftsterminator Scheer passen.

    Iceager

    Freitag, 31 Oktober, 2008 at 23:35

  4. Das war der Halloween Schreck. Wäre es von der Runde (viele davon sind Akademiker) nicht ernst gemeint, wäre es durchaus mit einem Schmunzeln zu vernehmen. Die meinen es aber leider todernst. Klimaschützer meinen es ebenso todernst. Das besorgt mich sehr.

    Müller

    Freitag, 31 Oktober, 2008 at 23:58

  5. lol, die heilige Gabriele kann die Lichtsprache des Geistes übersetzen. Heureka!!!

    Und was sagt er?

    “Die Erde ist ein lebender Organismus und all das was er (der Mensch) ihr (Gaja) antut wird auf ihn zurückfallen”

    Ich leg mich weg… Ist das übel!!!

    Rainhelt

    Samstag, 1 November, 2008 at 13:34

  6. Sie sind geistig krank.

    Pierre Gosselin

    Samstag, 1 November, 2008 at 15:33

  7. Hallo Müller,

    hammerhart, was für Programme Du Dir so antust…

    Was für eine Anstalt produziert denn so einen Schwachfug?

    Beste Grüße,

    Rainer

    Rainer

    Samstag, 1 November, 2008 at 23:11

  8. Lieber Müller,

    das hast Du doch in deinem Wohnzimmer gedreht? Sag bitte ja!!!!

    Bibliothekar

    Samstag, 1 November, 2008 at 23:27

  9. Ich hab’s geschafft, den ganzen Beitrag anzuschauen. Ist wirklich großartig.

    Meine Forderung: Ersetzt das IPCC durch die Prophetin Gabriele! Neben Klimaveränderungen ist sie in der Lage auch noch Tsunamis, Erdbebem, die Umpolung des Erdmagnetfeldes und eine zunehmende Erhitzung des Magmas vorauszusagen.

    Rainer

    Samstag, 1 November, 2008 at 23:44

  10. @Bibliothekar

    “das hast Du doch in deinem Wohnzimmer gedreht? Sag bitte ja!!!!”

    Nicht wirklich. Eine entfernte Verwandte von mir gehört aber leider diesen Leuten an. Wir hatten vor kurzem eine Unterhaltung über den Klimawandel. Auf Fleisch als Nahrung verzichtet sie u.a. wegen dem Klimagas Methan. Ich sagte ihr, dass auch Reisanbau Methan erzeugt und über 1 Mrd. Chinesen vom Reis leben. Daraufhin hat sie sich überlegt auch auf Reis zu verzichten. Ich dachte ich mir nur, was habe ich jetzt angerichtet.

    Müller

    Sonntag, 2 November, 2008 at 00:03

  11. @Müller

    “Daraufhin hat sie sich überlegt auch auf Reis zu verzichten. Ich dachte ich mir nur, was habe ich jetzt angerichtet.”

    Ja, Bingo, genauso wird dann reagiert und man steht da wie ein begossener Pudel.

    Bibliothekar

    Sonntag, 2 November, 2008 at 07:15

  12. Uffff, ich habs auch geschafft, mit Unterbrechungen natürlich (Gott war so gnädig zu mir und schickte mir eine Havarie).
    Für einen Erz-Atheisten ist das natürlich ein Haufen Schmarren, aber ich bin ja tolerant.
    Gucken wir uns mal die Personen dieser illustren Runde an.:
    Ein gewisser Herr Holzbauer, der mit der offiziellen Kirche im Clinch liegt:
    http://www.steinadler-schwefelgeruch.de/aktuell/erklaerung-holzbauer.html

    Ein Zahnarzt mit göttlicher Eingebung:
    http://www.ethicplanet.com/index.php?file=kontakt

    Die Dame vom “Universellen Leben” wurde ja schon vom Zyniker erwähnt…..und, und, und.
    Als Theologie-Laie würde ich zumindestens sagen, eine Sekte wie sie im Buche steht.

    Das Gespräch kommt mir vor wie eine Sitzung der “Zeugen Jehovas” , Stimmen aus dem Weltall (fehlt nur noch das Raumschiff).

    Die Argumente an sich sind der selbe Schwachsinn, wie wir das Tag täglich von unseren “Freunden” und den Medien vernehmen dürfen.
    Der Welthandel bricht zusammen weil durch steigende Wasserpegel die Häfen nicht mehr benutzbar sind, bäh.
    Schon mal davon gehört, das man die Kaimauern höher basteln kann oder einfach ein paar neue Häfen baut?

    Dann müssen natürlich wieder die hungernden Menschen herhalten die ja nur wegen den AGW zu Tode gehungert werden, blah.
    Solange wir Getreide in Biogasanlagen verbrennen können oder Sprit draus machen, kann es ja noch nicht so schlimm sein.
    Der derzeitige Hunger hat ja wohl ganz andere Gründe, da brauch man keinen AGW zu.

    Naja, das Magma erhitzt sich, die Kontinentalplatten bewegen sich schnelle, was wollen die Typen uns denn noch so alles in die Schuhe schieben?

    Den Rest dieser “göttlichen Grütze” erspare ich mir lieber, da kann ich mir auch den schnellen Huber aus Potsdam anhören, der kommt wenigstens ohne göttliche Eingebungen für seine Katastrophen-Szenarien aus.

    Duck und wech

    Energie-Ossi

    Montag, 3 November, 2008 at 00:00

  13. die ipcc propaganda funktioniert ja nur, weil es viel zu viele naive und erschreckend dumme menschen gibt. und einige geile trittbrettfahrer natürlich…

    michael mann

    Montag, 3 November, 2008 at 15:10


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: